Michael Schulte Investmentberatung

Betriebliche Altersversorgung

Die Betriebliche Altersversorgung (BAV, "Betriebsrente") und ihre 5 Durchführungswege

Seit dem 01.01.2002 gewährt das Betriebsrentengesetz für jeden Arbeitnehmer einen Rechtsanspruch auf eine betriebliche Altersvorsorge durch Gehaltsumwandlung. Je nach Tarifvertrag können Einschränkungen oder auch Vorteile für den Arbeitnehmer gelten, so z.B. Zuschüsse des Arbeitgebers oder die zusätzliche Nutzung der Vermögenswirksamen Leistungen für die BAV.

Die Durchführungswege

Die Durchführungswege

Der unkomplizierte Klassiker: Die Direktversicherung (DVGU)

Der unkomplizierte Klassiker: Die Direktversicherung (DVGU)

Die „Kleine Schwester“ der Direktversicherung: Die Pensionskasse

Die „Kleine Schwester“ der Direktversicherung: Die Pensionskasse

Interessant für Gutverdiener:  Die Unterstützungskasse  (U-Kasse)

Interessant für Gutverdiener: Die Unterstützungskasse (U-Klasse)

Wichtige Alternative für Vorstände und GGFs: Die Direktzusage oder Pensionszusage

Wichtige Alternative für Vorstände und GGFs: Die Direktzusage

Der Newcomer: Pensionsfonds

Der Newcomer: Pensionsfonds

Die Auswahl aus diesen verschiedenen Durchführungswegen wirkt vielleicht schwieriger als sie ist. Sprechen Sie mit Ihrem unabhängigen Experten und fordern jetzt eine unverbindliche Beratung an.

BAV für jeden

Die Betriebliche Altersversorgung (BAV)

Informationen für Arbeitnehmer:
Nehmen Sie Ihr gutes Recht wahr und nehmen Steuervorteile, Förderungen des Staates und Arbeitgeber-Zuschüsse mit! Seit dem 01.01.2002 ist die Einrichtung einer betrieblichen Altersversorgung mit Gehaltsumwandlung keine freiwillige Leistung Ihres Arbeitgebers mehr, sondern Ihr gesetzlich verbrieftes Recht.
Zwar geht die Verpflichtung nicht so weit, dass der Unternehmer die Beiträge hierzu entrichten muss, wohl aber muss er den organisatorischen Aufwand hierfür übernehmen. Im Einzelfall kann der Tarifvertrag sogar eine finanzielle Beteiligung der Arbeitgeber bei den Sparbeiträgen vorsehen – Beispiele hierfür sind der Tarifvertrag der Metallverarbeitenden Industrie (Metallrente) oder auch der Tarifvertrag der Arzthelferinnen und -helfer.

Informationen für Arbeitnehmer

Weitere wertvolle Informationen für Arbeitnehmer

VL (Vermögenswirksame Leistungen) - clever genutzt in Verbindung mit der BAV!

VL (Vermögenswirksame Leistungen) - clever genutzt in Verbindung mit der BAV!

BAV für Arbeitgeber

Die Betriebliche Altersversorgung (BAV)

Seit Beginn 2002 kann Ihr Mitarbeiter die Einrichtung einer betrieblichen Altersversorgung für sich einfordern. Zwar kann die Beitragsleistung für die Betriebsrente durch Gehaltsanteile finanziert werden (Gehaltsumwandlung), den organisatorischen Aufwand für die Einrichtung und Unterhaltung der BAV müssen jedoch Sie selbst tragen. Mit einer professionellen Unterstützung durch einen sachkundigen Makler sind Sie auf der sicheren Seite – er nimmt Ihnen den Großteil des Verwaltungsaufwandes ab. Außerdem prüft er vorab, ob ein bestimmter Tarif für die Betriebliche Altersvorsorge geeignet ist oder nicht und beseitigt damit einige wesentlichen Haftungsrisiken des Arbeitgebers.

Informationen für Arbeitgeber und Unternehmer

Informationen für Arbeitgeber und Unternehmer

BAV – auch für Unternehmer und Vorstände nutzbar!

BAV – auch für Unternehmer und Vorstände nutzbar!

Ihre Nachricht

Anschrift*
Straße / Nr.
PLZ / Ort
Berufsgruppe*
Geburtsdatum*
Mit dem nachstehenden Kontaktformular können Sie Ihre Anfrage an uns richten. Ihre Daten werden über unseren Provider per E-Mail an uns weitergeleitet und nach Beantwortung umgehend gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Eine Nutzung zu einem anderen Zweck oder eine Datenweitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können Ihre Einwilligung zur Datenerhebung und Datennutzung jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht.

Expertentipps kostenfrei für Sie:

Sparen Sie bares Geld und nutzen Sie alle Förderprogramme zu:

Mit dem nachstehenden Kontaktformular können Sie Ihre Anfrage an uns richten. Ihre Daten werden über unseren Provider per E-Mail an uns weitergeleitet und nach Beantwortung umgehend gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Eine Nutzung zu einem anderen Zweck oder eine Datenweitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können Ihre Einwilligung zur Datenerhebung und Datennutzung jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht.

Ihr Experte und Ansprechpartner

Michael Schulte Investmentberatung

Michael Schulte | Investmentberater
Dipl.-Ing. Dipl.-Wirt.-Ing.
Telefon: 040 41929388
Mobil: 0160 93972827
Fax: 040 41929387
info@vermoegen-besser-planen.de