Rente Hamburg

msi Michael Schulte - Investmentberatung

"Es ist besser, 1 Stunde über Geld nachzudenken, als 1 Monat dafür zu arbeiten." Dies hat John D. Rockefeller, einer der reichsten Menschen aller Zeiten, schon vor 100 Jahren erkannt.

Planen auch Sie Ihr Vermögen im Ruhestand! Nehmen Sie sich dazu professionelle Hilfe: Wählen Sie Ihren Finanz-Coach mit Bedacht – auch die Werkstatt und den Hausarzt wählt man nach Vertrauen aus. Abhängigkeiten von einzelnen Banken, Versicherungen oder Kapitalanlagegesellschaften sind dabei kein gutes Vorzeichen für eine umfasende und neutrale Beratungsbasis.

Fonds ist nicht gleich Fonds: Was wäre aus 10.000 € in den vergangenen 10 Jahren geworden? Zwischen 1.500 € Verlust und über 20.000 € Gewinn wäre von 2004 bis 2015 alles drin gewesen - je nach dem, wo Ihre Beratung stattgefunden hätte.

Haben Sie Ihrem Berater diese Frage auch schon gestellt: "Welche Kapitalanlage ist sinnvoll?" - dazu hat ein Bankangestellter sicherlich eine andere Meinung als ein Versicherungsvertreter: Jeder wird Ihnen die Produkte empfehlen, die er verkaufen muss. Daher sollten Sie eines tun: Vor einer Entscheidung unabhängige Informationen einholen! Dazu soll Ihnen diese Seite eine Hilfestellung bieten.

Weil in Deutschland die Geburtenrate immer weiter zurückgeht, gleichzeitig die Rentner aber immer älter werden, wird das Ungleichgewicht zwischen Beitragszahlern in das Sozialsystem auf der einen Seite und den Beziehern von Renten (Alters-, Pflege-, Erwerbsminderungs- und Invaliditätsrenten) auf der anderen Seite immer größer. So werden in ca. 30 Jahren etwa doppelt so viele Rentenbezieher pro Beitragszahler da sein wie heute. Dies muß zu einer stetig wachsenden Versorgungslücke führen, denn schon heute werden Unternehmen und Arbeitnehmer durch die hohen Steuern und Sozialkosten bis an die Grenze der Belastbarkeit beansprucht.

Mit Einführung des Alterseinkünftegesetzes im Jahr 2005 fördert der Staat aus diesem Grund verstärkt die private Vorsorge, um die Rentenkassen zu entlasten. Dazu wurden die verschiedenen Vorsorgeformen in drei Schichten eingeteilt:

Private-Rente Schicht III / Flexible Privatrente
Riester-Rente Schicht II | Riesterrente - Betriebsrente
Basis-Rente Schicht 1 | Basis-Rente Rürup-Rente

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie alles wichtige zur Betrieblichen Altersversorgung und ihren verschiedenen Durchführungswegen, zur Riesterrente und zur Rürup-Rente sowie zur Privaten Versorgung.

Keine Lust zu lesen? Dann vereinbaren Sie lieber gleich einen unverbindlichen persönlichen Beratungstermin, bei dem es ausschließlich um die wichtigste Vorsorgeform geht: Und das ist Ihre!

Denn jeder Mensch ist anders, hat andere Wünsche, Bedürfnisse, Ziele und Erfahrungen. Selbständige Experten, die weder für Banken noch für Versicherungen oder Investmentgesellschaften arbeiten, bieten die beste Garantie für Objektivität, einen fairen Versicherungsvergleich und für Produkte, die eine hohe Rendite erwarten lassen. Fordern Sie jetzt Ihr persönliches Gespräch mit einem unabhängigen Makler an.

Expertentipps kostenfrei für Sie:

Sparen Sie bares Geld und nutzen Sie alle Förderprogramme zu:

Mit dem nachstehenden Kontaktformular können Sie Ihre Anfrage an uns richten. Ihre Daten werden über unseren Provider per E-Mail an uns weitergeleitet und nach Beantwortung umgehend gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Eine Nutzung zu einem anderen Zweck oder eine Datenweitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können Ihre Einwilligung zur Datenerhebung und Datennutzung jederzeit durch Nachricht an uns widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht.

Ihr Experte und Ansprechpartner

MSI Michael Schulte - Investmentberatung Hamburg

Michael Schulte | Investmentberater
Dipl.-Ing. Dipl.-Wirt.-Ing.
Telefon: 040 41929388
Mobil: 0160 93972827
Fax: 040 41929387
info@vermoegen-besser-planen.de